Ärzteinformationen

Hier haben wir für Sie weiterführende Informationen in Form von Artikeln zu wichtigen nephrologischen Themen zusammengestellt: 

 Autosomal dominante polyzystische Nierenerkrankung (ADPKD)

 Betreuung von Patienten mit einem Nierenersatzverfahren – Teil 1 

 Betreuung von Patienten mit einem Nierenersatzverfahren – Teil 2 

 Blutdruckbehandlung bei CKD

 Diabetische Nephrophathie

 Die fokal-segmentale Glomerulosklerose (FSGS)

 Die Wandlung der postinfektiösen Glomerulonephritis

 Gestörter Kalimhaushalt und Hypokalämie

 Glomerulonephritiden  

 Hämodialyse oder Peritonealdialyse

 Harnwegsinfektionen

 Hyponatriämie 

 Hypomagnesieämie

 IgA-Nephropathie und Purpura Schönlein-Henoch-ein breites Spektrum 

 Interstitielle Nephritis

 Kalzimimetika und Vitamin D

 Kontrastmittelinduzierte Nephropathie

 Lupusnephritis

 Makro- und Mikrohämaturie beim Erwachsenen

 Membranöse Glomerulopathie-eine Autoimmunerkrankung

 Nierensonographie

 Phosphat in der Ernährung

 Phosphatbinder

 Practice guidelines for the management of arterial hypertension

 Progressionshemmung bei chronischer Niereninsuffizienz

 Proteinurie

 Renale und kardiale Effekte von SGLT2-Inhibitoren

 Salzkonsum und arterielle Hypertonie

 Salz und Niereninsuffizienz

 Zentraler aortaler Blutdruck

Gerne beantworten wir Ihre nephrologischen und/ oder hypertensiologischen Fachfragen.

Kontaktpersonen: 
Dr. med. Robert Schorn, Leitender Arzt Nephrologie/Dialyse         Tel. 055 451 31 05
Dr. med. Agnes Kneubühl, Leitende Ärztin Nephrologie/Dialyse    Tel. 055 451 31 85