Nephrologie / Dialyse

Dialysestation und Dialyseverfahren

Dialysestation und Dialyseverfahren

Kompetenz, Qualität und Menschlichkeit

Hier am Spital Lachen betreuen wir seit über 30 Jahren Patientinnen und Patienten an der Dialyse, professionell und ganzheitlich. Neben der Hämodialyse bieten wir Heimdialyse und Peritonealdialyse an. Wir beraten und unterstützen unsere Patienten bei der Entscheidung für ein Nierenersatzverfahren und übernehmen, falls in Frage kommend, die Abklärungen in Hinblick auf eine Nierentransplantation und rasche Anmeldung beim zuständigen Transplantationszentrum.
Egal für welches Nierenersatzverfahren sich entschieden wird, bei uns erfolgt eine individuelle und kompetente Betreuung.

Feriendialyse

Wenn Sie hier in der Region Ferien planen, sind wir Ihr Ansprechpartner. Nähere Informationen finden Sie hier.
We are able to provide holiday dialysis at our clinic. Click here for more information.

Kontakt Dialysestation           
Von Montag bis Samstag jeweils v on 06:30 bis 17:30 Uhr
Tel. 055 451 35 30
E-Mail  dialyse.stationspital-lachench
Leitung Pflege Dialyse: Diane Mächler

Unsere moderne Dialysestation

In der Abteilung für Nephrologie betreuen wir Patientinnen und Patienten mit Nierenerkrankungen professionell und ganzheitlich – seit 30 Jahren. Jährlich werden an unserem Zentrum rund 6 000 Hämodialyse-Behandlungen nach internationalen Standards durchgeführt. Unsere modern eingerichtete Dialysestation bietet 15 Dialyseplätze und wird an sechs Tagen pro Woche in zwei Schichten zwischen 6 Uhr morgens und 18 Uhr am Abend betrieben. Wir verfügen über modernste Dialysegeräte der Firma Fresenius.

Im Rahmen der Dialysebehandlungen erfolgen engmaschige Laborkontrollen. Während der Dialysen ist stets ein Arzt anwesend. Eine Dialysefachkraft betreut bei uns maximal vier Patienten, so kann rasch und individuell auf Ihre Bedürfnisse eingegangen werden.

Der Dialysezugang, ob Shunt oder Katheter, kann von A bis Z vor Ort im Spital Lachen angelegt, mit dem Ultraschall kontrolliert und bei Problemen versorgt werden. Wir bieten auch spezielle Punktionstechniken an wie zum Beispiel die Knopflochpunktion. Dafür arbeiten hier eng mit der Gefässchirurgie und der Radiologie zusammen.

Hervorragende medizinische Betreuung

Eine hervorragende medizinische Betreuung und die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Spezialisten sind selbstverständlich. Dank speziell ausgebildeter Hygienefachkräfte für Dialyse behandeln wir auch Patientinnen und Patienten mit Infektionskrankheiten. Auch die akut nephrologische Versorgung inklusive Hämodialyse auf der hauseigenen Intensivstation ist bei uns gewährleistet.

Einmal in der Woche erfolgt die Visite durch den behandelnden Nephrologen, so dass bei jeder Behandlung Anpassungen des Dialyseregimes an die aktuelle Situation vorgenommen werden können. Dies ermöglicht auch rasche Abklärung und Therapie, sollte es zu medizinischen Problemen kommen. Der zuständige Nephrologe betreut Sie kontinuierlich - auch falls ein stationärer Aufenthalt nötig wird - und bleibt auch in komplexen Situationen Ihr erster Ansprechpartner.

Wenn Sie bei uns neu mit einer Dialyse beginnen, werden durch eine seelsorgerisch speziell ausgebildete Dialysefachkraft begleitet, die Sie während der ersten Dialysen kontinuierlich betreut und in dieser ersten Phase besonders auf Sie, Ihre Fragen und Sorgen eingeht – auch über die Dialyse hinaus.

Organisation und Dienstleistungen

  • Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung und Organisation Ihrer Dialyse.
  • Wir organisieren Ihren Transport zur Dialyse und zurück.
  • Kommen Sie mit dem eigenen Auto, stehen direkt vor dem Spital kostenlose Parkplätze zur Verfügung.
  • Unser gesamtes Areal ist barriere- und rauchfrei.
  • Unser Team von Ärzten und Pflegefachpersonen spricht Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Holländisch, Polnisch und Rumänisch.
  • Therapien durch die Ernährungs- oder Diabetesberatung und Physiotherapie können während der Dialyse erfolgen. Das erspart Ihnen so zusätzliche Zeitaufwände und Wege.
  • Wir arbeiten eng mit der Spitex oder Alters- und Pflegeheimen zusammen
  • Bei Bedarf führen wir Hausbesuche durch.
  • Unser Team unterstützt Sie gerne bei der Organisation von Arzt- oder Untersuchungsterminen. Bei Terminwünschen jeder Art sind wir flexibel und entgegenkommend.
  • Unser Wissen geben wir an regelmässigen Informationsveranstaltungen an Mitarbeitende der Spitex, betreuenden Heime und Angehörige weiter.
  • Besuche von Angehörigen oder Freunden an der Dialyse sind grundsätzlich möglich
  • Um sich während der Behandlung die Zeit zu vertreiben, haben Sie freien WLAN-Zugriff, und Sie können Radio hören oder auch fernsehen. Ebenso liegen verschiedene Zeitschriften und Taschenbücher bereit.
  • Ein Kaffee, ein Gipfeli, ein Sandwich oder auch mal ein Stück Kuchen – eine kleine Stärkung bekommen Sie immer, bevor Sie uns wieder verlassen.
  • Wenn Sie eine Ferienreise planen, unterstützen wir Sie gerne bei der Organisation der Feriendialyse.