Nephrologie / Dialyse

Dialysen

Hämodialyse

Bei der Hämodialyse wird das Blut durch einen Filter geleitet und so Giftstoffe sowie überschüssige Flüssigkeit entfernt. Hämodialysebehandlungen erfolgen üblicherweise dreimal in der Woche für je vier Stunden. Dies bedeutet einen engen und zeitintensiven Kontakt zwischen Patient und Dialyseteam – die Behandlung ist deshalb für uns Vertrauenssache. Bei der Hämodialyse arbeiten wir mit der Firma Fresenius zusammen.

Heimdialyse

Die Hämodialyse wird meistens in einem Dialysezentrum durchgeführt. Es besteht jedoch die Möglichkeit, die Behandlungen selbstständig oder mit Unterstützung durch Angehörige zu Hause durchzuführen. Wir beraten Sie gerne über die notwendigen Voraussetzungen, unterstützen Sie bei der Anpassung der häuslichen Infrastruktur und führen intensive Schulungen und regelmässige Hausbesuche durch. Bei der Heimdialyse arbeiten wir mit der Firma Fresenius zusammen.

Peritonealdialyse

Bei der Peritoneal- oder Bauchfelldialyse erfolgt die Entfernung von Giftstoffen und überschüssiger Flüssigkeit über eine Spüllösung in der Bauchhöhle, welche über einen Katheter eingebracht wird. Unser Team verfügt über grosse Erfahrung im Umgang mit der Peritonealdialyse. Als Peritonealpatient bleiben Sie unabhängiger, aus diesem Grund liegt uns dieses Verfahren besonders am Herzen. Von der Erstberatung, über Kathetereinlage bis zur intensiven Schulung bleibt bei uns alles in einer Hand. Bei der Peritonealdialyse arbeiten wir mit der Firma Baxter zusammen.

Feriendialyse

Sie haben in der Region Ferien geplant und müssen zur Dialyse? Kein Problem. Am Spital Lachen haben Sie jederzeit die Möglichkeit, zur Dialyse zu kommen. Unser Ziel ist es, die Organisation und die Behandlung für Sie so unkompliziert und angenehm wie möglich zu gestalten. Wir helfen Ihnen gerne bei der Planung und Organisation Ihrer Dialyse. Dazu zählt auch die An- und Rückreise in die grössere Umgebung – damit Sie Ihre Ferien geniessen können und die Dialyse zur Nebensache wird. Eine hervorragende medizinische Betreuung und die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit Spezialisten sind selbstverständlich. Unsere modern eingerichtete Dialysestation bietet 15 Dialyseplätze und wird an sechs Tagen pro Woche in zwei Schichten betrieben. Wir bieten Ihnen flexible Termine zwischen 6 Uhr morgens und 18 Uhr am Abend an.

Sprachen

Unser Team von Ärzten und Pflegefachpersonen spricht Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Holländisch, Polnisch und Rumänisch.

Kosten

Eine Dialyse kostet 530 Schweizer Franken. Bitte nehmen Sie rechtzeitig Kontakt mit Ihrer Krankenkasse auf, um sich die Behandlung bewilligen zu lassen. Ihre Krankenkasse kommt dafür auf. Wir kümmern uns um alles andere.

Anmeldeformular Feriendialyse