Dr. med. A. Browa

Dr. med. Alexander Browa

Dr. med. A. Browa
Dr. med. A. Browa

Facharzt für Chirurgie FMH 
Schwerpunkt Allgemeinchirurgie und Traumatologie
Leitender Arzt Unfallchirurgie

Tel. 055 451 32 00
Fax 055 451 32 08

Kontakt:  Dr. med. Alexander Browa

Berufliche Tätigkeit

Seit Juni 2013
Leitender Arzt Orthopädie, spez. Unfallchirurgie Spital Lachen
2010-2013
Oberarzt Chirurgische Klinik Kantonsspital Aarau, Abteileilung für Traumatologie mit Schwerpunkt Unfallchirurgie, Schwerverletzenversorgung und  Sporttraumatologie, speziell arthroskopischer vorderer Kreuzbandersatz:
Dr. med. N. Renner
2005-2010
Chirurgische Klinik Spital Uster mit dem erweiterten Spektrum der konservativen und operativen Behandlung des allgemeinchirurgischen und schwerpunktmässig traumatologischen/sporttraumatologischen Krankenguts: Prof. Dr. med. G.A. Melcher

  • Teilnahme an der handchirurgischen Sprechstunde bis Mitte 2007

  • Leitung der Wundsprechstunde

  • Mitbetreuung der Intensivstation

2004-2005
Assistenzarzt Chirurgische Klinik Spital Uster, Prof. Dr. med. G.A. Melcher
2001-2004
Assistenzarzt Chirurgische Klinik Kantonsspital Liestal mit Ausrichtung Viszeral-, Thorax- und Gefässchirurgie: Prof. Dr. med. W.W. Rittmann/ Prof. Dr. med. Ch. Maurer
1999-2001
Assistenzarzt an der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Ludwigshafen, Unfallchirurgische Klinik der Universitätskliniken Heidelberg, mit den Schwerpunkten Traumatologie, Sporttraumatologie, Arthroskopie, Endoprothetik, Knorpelchirurgie, septische und Wiederherstellungschirurgie sowie computerassistierte Chirurgie: Prof. Dr. med. A. Wentzensen
1998-1999
Stellvertretender Mannschaftsarzt der Schweizer U-16 Fussball-Nationalmannschaft bei der Europameisterschaftsqualifikation und der Europameisterschaftsendrunde 1999 sowie bei verschiedenen internationalen Turnieren
1997-1999
Chirurgischer Assistenzarzt im Sporttraumatologischen Zentrum Bern, Klinik Permanence mit den Schwerpunkten Sporttraumatologie und arthroskopischen Operationstechniken: Dr. med. U. Vogel

Berufliche Schwerpunkte

  • Operative und konservative Behandlung von Verletzungen des Bewegungsapparats
  • Operative Versorgung komplexer Frakturen
  • Sporttraumatologie, insbesondere minimalinvasiver arthroskopischer vorderer Kreuzbandersatz
  • Arthroskopische Stabilisieung des Schultergelenkes
  • Versorgung von Schwerverletzten

Ausbildung / Weiterbildung

2010
Schwerpunkt Allgemein- und Unfallchirurgie
2009
Seminar Notfall-Management – Neue Herausforderungen, neue Lösungen
2007
Facharzt für Chirurgie
1999
Vollapprobation als Arzt Dissertation: „Rekonstruktion des vorderen Kreuzbandes mittels allogenen und autogenen BTB-Patellarsehnen: Klinisch-histologische Vergleichsstudie“ am Pathologischen Institut der Universität Bern; Prof. Dr. med. Zimmermann / Dr. Gorschewsky
2000 1997
Staatsexamen
1990-1997
Medizinstudium an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Mitgliedschaften

FMH – Verbindung der Schweizer Ärztinnen und Ärzte
AO Trauma