Leistungsangebot

Leistungsangebot Institut Anästhesie, Rettungs- und Intensivmedizin

Die Leistungen des Institutes Anästhesie, Rettungs- und Intensivmedizin beruhen auf vier Säulen

Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie und Notfallbehandlung von Patienten und dies täglich das ganze Jahr über.

ANÄSTHESIE

Während einer Operation sind die Mitarbeiter des Institut Anästhesie, Rettungs- und Intensivmedizin für Schmerzfreiheit und Schlaf, sowie für die Aufrechterhaltung lebenswichtiger Körperfunktionen verantwortlich. Dazu setzen wir hochwirksame Medikamente und moderne Überwachungssysteme ein. Wir schaffen für den Operateur optimale Arbeitsbedingungen und sorgen dafür, dass Kleinkinder wie auch sehr alte Patienten notwendige Operationen wohlbehalten überstehen.

Sicher und ruhig schlafen:
Ängste vor und Schmerzen bei einer Operation lassen sich zuverlässig vermeiden. Schmerzfreiheit kann auf unterschiedliche Weise, ggf. auch durch Nervenblockaden erreicht werden. Während der Patient in Narkose fest schläft oder in örtlicher Betäubung entspannt ruht, wird er vom Anästhesie Team umsorgt.

Unseren hohen Sicherheitsstandard erreichen wir heute durch:

  • schonende Narkoseverfahren
  • differenzierte Monitorsysteme
  • Erhaltung einer angenehmen Körperwärme
  • fremdblutsparende Maßnahmen
  • gut ausgebildete Narkoseärzte und -ärztinnen und Pflegekräfte

Nach dem Eingriff wird der Patient bis zum vollständigen raschen Abklingen der Narkose lückenlos überwacht, um Risiken vorzubeugen und die Genesung durch eine konsequente Schmerztherapie zu fördern.

Intensivmedizin

Durch eine fachübergreifende Zusammenarbeit sind am Spital Lachen grosse Operationen im Brust- und Bauchbereich sicher durchführbar und auch die Behandlung Schwerstkranker ist auf unserer Intensivstation sichergestellt. Dort stehen modernste Verfahren einer Intensivbehandlung mit einer kompetenten Betreuung durch das Ärzte- und Pflegepersonal zur Verfügung.

Intensivmedizin heisst: Organfunktionen unterstützen

Nach großen Eingriffen muss der Patient auf einer Intensivstation lückenlos überwacht und speziell behandelt werden, damit lebenswichtige Organfunktionen erhalten oder wiederhergestellt werden können.
Ausserdem heisst Intensivmedizin enge und lückenlose Zusammenarbeit mit den medizinischen Spezialgebiete wie Chirurgie, Kardiologie, Gastroenterologie, Infektiologie, Pneumologie usw. Wir organisieren die Zusammenarbeit der Ärzte und Pflegekräfte in einem Team und sorgen dafür, dass sie ihre Leistungen in ein einheitliches Behandlungskonzept einbringen.

Hier kann das  Informationsblatt zur Aufklärung und Einwilligung zur Anästhesie als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Schmerztherapie

Unsere anästhesiologische Schmerztherapie schafft bei einer Vielzahl von akuten und chronischen Schmerzzuständen völlige Schmerzfreiheit oder zumindest eine erhebliche Linderung. Mitarbeiter unserer Schmerzambulanz versorgen den Patienten in der Klinik und kümmern sich um die Weiterbehandlung der Schmerzen in enger Zusammenarbeit mit dem Hausarzt.

Operationsschmerzen

Operationsschmerzen können den Heilungsprozess und damit den Erfolg des Eingriffs gefährden. Das Anästhesie Team ist bestens vertraut mit den heute verfügbaren medikamentösen und apparativen Verfahren zur Schmerzbekämpfung und Vorbeugung.

Auch in der Nacht und an Wochenenden versorgt es Schmerzpatienten in Zusammenarbeit mit den operativen Stationen. Mit hochwirksamen Medikamenten und kleinen tragbaren Schmerzpumpen können hartnäckige Schmerzen dauerhaft unterdrückt oder auf ein erträgliches Maß reduziert werden. Durch Kooperation mit Hausärzten und ambulanten Pflegediensten kann eine optimale Schmerztherapie auch in der häuslichen Umgebung sichergestellt werden. 

Informationen zum Thema:  "Das schmerzfreie Krankenhaus" von Dr. Thomas Wolf

NOTBEHANDLUNG

Mit der ausbildungsbedingten Erfahrung in der Stabilisierung lebenswichtiger Funktionen ist das Anästhesie Team in Zusammenarbeit mit dem Rettungsdienst des Spital Lachen für eine kompetente Notfall Versorgung der Bevölkerung in unseren Spitalbezirken verantwortlich.

Dies, um bei Notfällen Patienten auch außerhalb der Klinik rasch und wirkungsvoll zu helfen.

Hilfe bei Lebensgefahr

Wenn das Leben durch Erkrankung oder Unfall akut gefährdet ist, helfen Wissen und Erfahrung der Mitarbeiter der Abteilung für Anästhesie (Rettungssanitäter, Anästhesie Pflege Personal, Ärzte) in der Überwachung und der Aufrechterhaltung lebensnotwendiger Körperfunktionen. Für die Notfallversorgung innerhalb des Spitals steht ein Team rund um die Uhr bereit.

Unsere Mitarbeiter der Abteilung für Anästhesie haben gelernt, lebensgefährliche Situationen sicher zu beherrschen. Diese Kompetenz in Verbindung mit einem eingespielten Rettungsteam und einem modern ausgestatteten Rettungswagen sind die Grundlage dafür, dass wir im Notfall rasch und effektiv helfen können.